WIE ALLES BEGANN...

Mit LKW und Frontlader war das früher noch reine Knochenarbeit, das ist auf den Bildern der Firmen-Chronik gut zu erkennen. Von der Gründung des Unternehmens bis heute haben sich Welten verändert. Einige Meilensteine zeigen den rasanten Aufstieg zu einem der führenden Logistik- und Holzhandelsunternehmen.

1966
Firmengründung mit Milchtransporten

1967

Vermarktung und Transport von Sägerestholz

1971

erstes Spezialfahrzeug für Sägespäne

1975

erster Container-LKW

1985

Niederlassung Kehl

1988

Hack- und Siebanlage in Riedlings, erster Großraum-Sattelaufleger

1992

erster Großraum-Sattelauflieger mit Seitentüren für Rückfrachtoptimierung
Übernahme/Kauf der Firma Schneider & Söhne in Isny-Großholzleute

1996

Hack- und Siebanlage in Kehl

1999

Bau und Inbetriebnahme der Niederlassung Ebersdorf/Thühringen (ZHT). Errichtung einer Hackanlage mit einer Leistung von 450 cbm/Std. Produktion und Umschlagskapazität auf 40.000qm

2000

Beginn Bau der Niederlassung Baruth/Berlin

2001

Erweiterungsinvestitionen NL Ebersdorf/Absackstraße

2002

Bau einer Recyclingaufbereitung in Ebersdorf/Thüringen

2003

Errichtung einer Altholzaufbereitungsanlage und eines Biomassecenters, Kehl/Rhein

2008
Riedlings:

Ausbau der Altholzaufbereitung für stoffliches und thermisches Material durch Anschaffung einer "Altholzaufbereitungs-Linie" mit diversen Störstoffabscheidern und modernster Siebtechnik.

Kehl:

Erweiterung der bestehenden Betriebsfläche durch Zukauf von 13.000 qm. Asphaltierung der gesamten Fläche. Ausbau der Altholzaufbereitung für stoffliches und thermisches Material durch Anschaffung einer "Altholzaufbereitungs-Linie" mit diversen Störstoffabscheidern und modernster Siebtechnik

2010

Kehl:

Neubau einer lärm- und staubschutzoptimierten Halle für die Altholzaufbereitungsanlage in Kehl.

2011

Firmengründer und Seniorchef Otto Zollikofer verstirbt im Alter von 73 Jahren am 09.02.2011.